Denimschule

Kleine Nachhilfe in Prozentrechnen mit WEEKDAY’s #7DaysJeans-Aktion

Fotografie Anna Wegelin
Gifs & Text Fabian Hart

In Altona steht ein Gymnasium von hohem Renommee, das Christianeum. Seit über 230 Jahren. Nach Weltkriegsschäden und Elbtunnel-Umsiedlungsmanöver wurde es 1971 nach Entwürfen von Arne Jacobsen neu aufgebaut. Jacobsen war dänisch und das war Altona früher ja auch einmal. Mittlerweile ist Altona ein Hamburger Stadtbezirk, Jacobsen steht für jede Menge Designklassiker und das Christianeum ist ein renovierungsbedürftiges Gebäude unter Denkmalschutz. Schüler erkälten sich im Winter der zugigen Fensterkonstruktionen wegen, die nur durch kostspielige Maßanfertigungen ersetzt werden können. Funktionalistisch ist eben nicht unbedingt funktional und schon gar nicht praktisch.

Fotogen ist das Christianeum dennoch und spätestens hier machen auch die folgenden Modebilder Sinn. Denn wo wir schon beim Thema sind: dieser Beitrag ist eine kleine Denimschule der schwedischen Modemarke WEEKDAY, genauer noch gibt sie Nachhilfeunterricht in Prozentrechnung. Jedes WEEKDAY-Jeansmodell ist nach einem Wochentag benannt und noch bis zum 15. März könnt ihr 30% auf eine neue WEEKDAY-Jeans sparen, wenn ihr ein Selfie in einer dem aktuellen Tag entsprechenden Jeans mit dem Hashtag #7DaysJeans auf Instagram postet und im Store an der Kasse vorzeigt.

Auf den Bildern hänge ich in einer hellblauen SUNDAY Desert auf der Tischtennisplatte ab, sitze in einer schwarzen FRIDAY Black Saint vor Panorama und steige Treppen in einer WEDNESDAY Vintage Blue. Eine Übersicht auf alle Jeansmodelle, Passformen und Waschungen findet ihr auf weekday.com.

TAGS

SHARING IS CARING

NOCH MEHR HART