Quadron

Worüber spricht man mit einer Soulsängerin? Über Liebe natürlich oder das große Tabu keine zu finden

Photo Anna Maria Meyer

Interview Fabian Hart

Wie nennt  man eine Soulsängerin, die von Liebe singt, aber noch nie in einer Beziehung war? Fachkraft mit fehlender Berufserfahrung?

Coco Maja Hastrup Karshøj, die Singer-Songwriter der Band Quadron, macht das Leben als Dauersingle zum Thema ihres Souls und bricht damit ein Tabu. In einer Zeit, in der Mobilität und Selbstverwirklichung Beziehung erschweren, wird die verzweifelte Suche nach einer besseren Hälfte für viele zum stillen Kampf mit dem eigenen Idealbild. Keine 50 Likes fürs Profilbild können ihn schlichten, kein Job, weder Familie noch Freunde.

“It’s not so popular not to be loved” sagt Coco und hat mit ihrem Bandkollegen Robin Hannibal einen Soundtrack darüber geschrieben – das Album “Avalanche“. Mit einem nicht ganz so populären Thema wurde die dänische Band besonders in den USA populär. Quadron sind die neue Lieblingsband von Jay-Z, mit Kendrick Lamar haben sie einen Track für Avalanche aufgenommen, sie sind auf dem Soundtrack zu The Great Gatsby zu hören und Coco sang neulich sogar auf der Geburtsagsparty von Prince.

Seit zwei Monaten ist Coco übrigens auch kein Single mehr. Was wir daraus lernen? Zum Beispiel den Frust in Produktivität umzuwandeln. Und die eigene Liebenswürdigkeit nicht in Frage zu stellen. Weitere Beziehungstipps und Ideen, wie man sie auch wieder beenden kann , findet ihr in Teil 1 des Quadron-Interviews. Über Heimweh, Führerschein, Mädchengangs und das Leben zwischen ihren Heimaten Copenhagen und Los Angeles, spricht Coco im zweiten Teil des Interviews.

TAGS

SHARING IS CARING

NOCH MEHR HART