Transparenz

Zeigefreudig zugeknöpft: transparent bleibt Trend und Menswear does matter und meta

Fotos PR
Collage & Text Fabian Hart

An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf die Beiträge Teilkörperkultur und NY See Through verweisen, in denen ich Labels aus London, Mailand und New York vorstelle, die unglaublich transparent arbeiten, also wortwörtlich. Und weil ich nicht mal eben so einen Trend behaupte, liefere ich noch ein paar Argumente aus Berlin nach, die transparente Mode als nachhaltige Entwicklung bestätigen.

Das transparente Hemd nimmt dabei eine ganz besondere Position ein. Selbst buttoned-up, in vollkommener Zugeknöpftheit, zeigt es mehr Haut, als offene Knöpfe jemals freilegen könnten. Verschlossen- und Offenheit, Zurückhaltung und Zeigefreude, Anpassung und Zwanglosigkeit, Tailoring und Casualness: Menswear does matter and meta.

 

Vorschaubild: Julian Zigerli. Beitragsbild: Hien Le, Julian Zigerli, Sissi Goetze

TAGS

SHARING IS CARING

NOCH MEHR HART